AKTUELLES AUS DEM DORFLEBEN RATHAUS BÜRGER UND GÄSTE WIRTSCHAFT

Newsletter der Gemeinde Bernried


März 2022

Hilfe für die Ukraine

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir alle beobachten voll Bestürzung die Entwicklung eines sinnlosen Krieges in der Ukraine. Leider werden es vor allem die Menschen dieses Landes sein, welche unter diesem Krieg leiden müssen. Ihnen gegenüber empfinden wir Mitgefühl und Solidarität. Es ist aber auch unsere humanitäre Pflicht, diesen Menschen so schnell und unbürokratisch wie möglich zu helfen. Daher möchte ich mich an dieser Stelle im Namen der Gemeinde Bernried für die Welle an Hilfsbereitschaft bedanken, welche bei unseren Bürgerinnen und Bürgern sichtbar wird, wie zum Beispiel in unserem „Nebenan-Netzwerk“.

Auch in der Gemeinde erreichen uns inzwischen viele Anfragen. Vor allem geht es darum, wie den Menschen, welche vor dem Krieg fliehen müssen, schnell und unbürokratisch geholfen werden kann.
Es hat sich in Bernried in der Vergangenheit bewährt, die Krisenmaßnahmen innerhalb der Gemeinde aber vor allem auch mit den anderen Gemeinden im Landkreis zu koordinieren.

Daher stehen wir im regelmäßigen Austausch mit den relevanten Stellen am Landratsamt. Gerne möchten wir Sie informieren, wie hier der aktuelle Stand der Dinge ist:

Der Landkreis Weilheim-Schongau bereitet sich intensiv auf die Aufnahme Geflüchteter vor. Das Landratsamt hat daher die Landkreisbürgerinnen und Bürger, die Wohnraum anbieten wollen und können, gebeten, sich im ersten Schritt an die Gemeinde zu wenden. Wir halten daher bei uns im Rathaus Listen vor, mit deren Hilfe wir Wohnangebote eintragen und an das Landratsamt weiterleiten können. Auch Anfragen nach Wohnungen leiten wir zentral an das Landratsamt weiter. Bitte wenden Sie sich hierzu an eine der untenstehenden E-Mail-Adressen.

Auch haben wir in der Gemeinde ein Spendenkonto eingerichtet, auf welches Sie schnell und unkompliziert Geldspenden überweisen können. Diese Mittel sollen unmittelbar und ohne Verluste dorthin gelangen, wo sie benötigt werden. Sie finden die Kontoverbindung weiter unten.

In Bezug auf Sachspenden ist uns wichtig, dass genau die Dinge, welche benötigt werden, genau dorthin gelangen, wo sie benötigt werden. Wir möchten hier vor allem auch auf die Hilfsorganisationen und Privatinitiativen verweisen. Auch möchten wir in Abstimmung mit dem Landratsamt und den Hilfsorganisationen darauf hinweisen, dass es deutlich hilfreicher ist, die Hilfsorganisationen mit Geldspenden zu unterstützen! Diese können damit dringend benötigte Hilfsgüter, Treibstoff und Mautgebühren bezahlen, um der Bevölkerung in der Ukraine gezielt zu helfen. In einem gewissen Umfang können wir aber sehr gerne auch als Gemeinde Sachspenden entgegennehmen. Sie können diese während der Öffnungszeiten an der Corona-Test-Station abgeben. Wir leiten diese dann in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Polling über die Johanniter zu den Hilfsbedürftigen weiter. Unten haben wir die Details zusammengefasst.

Auch stehen wir in Kontakt mit unserem Unterstützerkreis Asyl in Bernried. Seit der großen Flüchtlingskrise im Jahr 2015 sind wir außerordentlich froh, dort nach wie vor ein großes Engagement für die Geflüchteten in Bernried vorzufinden. Noch kann niemand sagen, wie viele Menschen aus der Ukraine nach Deutschland kommen. Sobald es sinnvoll und notwendig wird, wollen wir uns aber wieder regelmäßiger austauschen, um gemeinsam notwendige Maßnahmen zu treffen und zu koordinieren, oder auch um den Kreis der Helfer gegebenenfalls zu erweitern.

Viele aktuelle Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Landratsamtes unter: Ukraine-Soforthilfen

Auch in der Gemeindeverwaltung werden wir Sie bei Fragen zu diesen Themen gerne unterstützen oder weitervermitteln.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Helfern und Unterstützern in dieser schwierigen Zeit.

Mit herzlichen Grüßen, Ihre Gemeinde Bernried

Dr. Georg Malterer

Erster Bürgermeister

_____________________________________________________________________________________________________

Spendenkonten:

Empfänger: Gemeinde Bernried

Verwendungszweck: SPENDE UKRAINEHILFE 2022

Sparkasse Oberland:  IBAN DE79703510300000001149
VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg eG:  IBAN DE46700932000000110094

Bis 200,- € reicht der Kontoauszug als Spendenquittung. Bei höheren Spenden bitte Name und Anschrift angeben, falls Spendenquittung erwünscht 

_____________________________________________________________________________________________________

Sachspenden:

Sachspenden können Sie in einem begrenzten Umfang auch bei der Gemeinde abgeben.
Bitte geben Sie diese ausschließlich während der regulären Öffnungszeit (Montag 9:00 – 12:00 Uhr) an unserer Corona Teststation (Dorfstraße 3, Altes Rathaus) ab.

Wir bitten nach Rücksprache mit den Hilfsorganisationen darum, die Sachspenden auf folgende dringend benötigte Artikel zu beschränken:
·         Babynahrung & Windeln
·         Taschenlampen
·         Kopflampen
·         Schlafsäcke & Decken, Kissen,
·         Toilettenpapier & Küchenrollen,
·         Plastik-Trinkflaschen 0,5l
·         Verbandskästen
·         Powerbanks
·         Handwärmer (Click)
·         Handschuhe & Mützen
·         Hygieneartikel, Damenbinden, Shampoo, Zahnbürsten und -creme.
·         Luftmatratzen, aufblasbare Gästebetten, Isomatten

Bitte liefern Sie die Artikel ausschließlich in beschrifteten Kartons an. Bitte vorerst keine Bekleidung mehr anliefern – hier gibt es aktuell genug.

_____________________________________________________________________________________________________

Angebote oder Anfragen bezüglich Wohnraumes für Ukraineflüchtlinge:

ukrainehilfe@lra-wm.bayern.de - Telefon 0881 / 681-1223

einwohnermeldeamt@bernried.de - Telefon 08158 / 90767-12

buergermeister@bernried.de - Telefon 08158 / 90767-17

Folgende Angaben sind bei einem Wohnraumangebot notwendig:
·         Ihre Kontaktdaten mit Telefonnummer und Adresse
·         Wie lautet die Adresse unter der die Hilfesuchenden aufgenommen werden?
·         Gewünschte Anzahl Personen (Mutter/Kind, alleinstehend, etc.). Welche Kosten entstehen? Ist die Unterkunft zeitlich begrenzt? Können die Bewohner durch Sie unterstützt werden oder wird eine externe Betreuung benötigt?

 

 


Gemeindeverwaltung
gemeinde@bernried.de
Dorfstraße 26
82347 Bernried
am Starnbergersee
Tel.: 08158-90767-0
Fax.: 08158-90767-11