AKTUELLES AUS DEM DORFLEBEN RATHAUS BÜRGER UND GÄSTE WIRTSCHAFT

Newsletter der Gemeinde Bernried


Oktober 2023

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wie schön der Herbst sein kann, erleben wir gerade. Unser Park kleidet sich in herrlich leuchtende Farben und wir freuen uns über Spaziergänge bei mildem Wetter. Freuen können wir uns auch auf schöne Veranstaltungen drinnen und draußen. Gleich am 1.Oktober geht es los mit einem zünftigen Brauereifest im Bräustüberl. Unser Newsletter hat die Details und alle weiteren Termine.
Einen bunten Herbst wünscht Ihnen ihr Arbeitskreis Information & Kommunikation


Nachfolgend die Themen dieses Newsletters (zum direkten Lesen einfach auf den Link klicken):

_____________________________________________________________________________________________________

Aus dem Gemeinderat

Sitzung des Gemeinderats am 14. September

In der Gemeinderatssitzung am 14.09.2023 wurde unter anderem vom Eingang zweier Förderbescheide berichtet:
Zum einen ging der Zuwendungsbescheid des Bundesprogramms „Förderung von Investitionen in nationale Projekte des Städtebaus“ bei der Gemeinde ein. Mit 5,68 Millionen Euro steht nun eine beachtliche Summe zur Realisierung des Projekts Forum Humor am Rathaus zur Verfügung. Der Gemeinderat ist sich weiterhin darin einig, dass diese Zusage eine große und einmalige Chance ist, um das Ensemble am Rathaus zu komplettieren und spricht sich dafür aus, das Projekt zusammen mit dem Verein Forum Humor und Komische Kunst e.V. weiter zu verfolgen. Bürgermeister und Gemeinderat stellten aber auch abermals klar, dass die Gemeinde sich ihrer Pflichtaufgaben (Schule, Kinderbetreuung, Feuerwehr) bewusst ist, und diese nicht hinter diesem einmaligen Projekt zurückstehen dürfen, sondern parallel dazu weiterverfolgt werden sollen.

Der zweite Zuwendungsbescheid „Bundesförderung für effiziente Wärmenetze (BEW) - Aufbau Nahwärmenetz“ enthält zwar niedrigere Summen, ist aber nicht weniger wichtig. Mithilfe dieser Förderung wird ein Planungsbüro mit einer Machbarkeitsstudie zum Bernrieder Nahwärmenetz beauftragt. Hierbei werden bis zu 50% (max. 51.000 Euro) der anfallenden Kosten übernommen.

Des Weiteren informierte der Bürgermeister den Gemeinderat, dass die seit mehreren Monaten beauftrage PV-Anlage demnächst auf dem Dach der Grundschule installiert wird. Die PV-Anlage auf dem Dach des Rathauses ist bereits in Betrieb. Die energetische Ertüchtigung der gemeindeeigenen Gebäude schreitet somit weiter voran.

 

Protokolle der letzten Gemeinderatssitzungen:

Die Protokolle finden Sie auch auf der Bernrieder Webseite unter „Aktuelles-Gemeinderatssitzungen“.
Niederschrift 8.Sitzung des Gemeinderats - 22. Juni 2023
Niederschrift 9.Sitzung des Gemeinderats - 27. Juli 2023

Die nächste Gemeinderatssitzung findet am 12. Oktober 2023 um 19:30 Uhr statt.

_____________________________________________________________________________________________________

Kanalsanierung in der Gemeinde Bernried

Der Abwasserverband Starnberger See führt in Bernried Kanalsanierungsarbeiten durch, die bis etwa Ende Dezember dauern werden. Diese betreffen den nordwestlichen Teil Bernrieds: Hirtenstraße, Jägerstraße, Karwendelstraße, Pointstraße, Weilheimer Straße, Wettersteinstraße und Zugspitzstraße.

Die schadhaften Schmutzwasser-Hauptkanäle in den oben genannten Straßen werden saniert. Schriftliche Informationen der betroffenen Anlieger werden von der beauftragten Firma verteilt.
Folgende Arbeiten werden durchgeführt: Vorarbeiten (Roboterfräsen zum Entfernen von Wurzel und Ablagerungen), Renovierungsverfahren (Schlauchlinersanierung), Reparaturverfahren (Kurzschlauch, Hutprofile).
Dabei kann es zu Verkehrsbehinderungen (Kurzfristige Einschränkungen durch Fahrbahnverengungen) kommen.

 

_____________________________________________________________________________________________________

Einladung zum Anfangsschießen

Liebe Schützinnen und Schützen,
der Schützenverein SG Alt-Bernried e.V. lädt Euch alle zum Anfangsschießen ein! Es gibt kleine und große Preise zu gewinnen. Keiner geht leer aus! Alter: ab 8 Jahren

Wann: Freitag, 6. Oktober 2023 ab 18:30 Uhr
Preisverleihung am 13. Oktober 2023 um 17:00 Uhr
Wo: Schützenkeller am Sportplatz 1

Einlage: 2 € für Kinder & Jugendliche. 4,50 € für Erwachsene (2 Serien inkl.; Nachkauf: Jugend 1 € und Erwachsene 2 € pro Serie)
Wertung: Ring-Blatt’l-Wertung

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

 

_____________________________________________________________________________________________________

Gartenbauverein

Klostergarten

Unser Klostergarten braucht weiter Hilfe! Auch ohne Apfelernte, denn heuer gibt es hier so gut wie keine! Mit der Aktion am Samstag, 7. Oktober 2023 von 9:30 - 13:00 Uhr möchten wir nun zum 6. Mal mithelfen, dass dieser besondere Ort im Dorf weiterhin Bestand hat.

Wie bisher werden wir die aktuell notwendigen herbstlichen Pflegearbeiten unter Anleitung der Klostergärtnerin Frau Euba durchführen. Wir freuen uns, wenn diesmal auch die Männer mithelfen (schließlich ist Samstag!) und zum „Klostergarten-Tag“ kommen. Für den kleinen Hunger zwischendurch und gegen den Durst ist vorgesorgt. Treffpunkt am Brunnen im Garten. Und ganz wichtig: Handschuhe nicht vergessen!

 

Herbstversammlung

Der Schwerpunkttag des Gartenbauvereins ist heuer der Donnerstag, 12. Oktober 2023.
Am Vormittag werden wir eine Informationsfahrt zu den „Loisachtaler Erden“ in Eurasburg-Quarzbichl durchführen und die Kompostieranlage besichtigen. Wir treffen uns um 9:30 Uhr am Bahnhof Bernried und bilden Fahrgemeinschaften; die Führung dauert von 10 - 12 Uhr.

Anschließend könnten wir z.B. noch gemeinsam Mittagessen - das machen wir ganz spontan!

 

Auch am Donnerstag, 12. Oktober abends um 19:30 Uhr im Bürgersaal im Theresia-Petsch-Haus laden wir zur Herbstversammlung ein.

Rechtsanwalt Harald W. Setzwein aus Weilheim wird uns einen Vortrag zum „Recht rund um die Gartengrenze“ halten und alle Fragen zur manchmal problematischen Nachbarschaft beantworten. 

 

_____________________________________________________________________________________________________

Freundeskreis Bernrieder Park

Die Natur riechen, fühlen, hören und sehen – Bernrieder Kinder entdecken den Park mit allen Sinnen

Im Rahmen des Ferienprogramms lud der Freundeskreis Bernrieder Park e.V. auch in diesem Jahr wieder Bernrieder Grundschüler*innen in den Park ein. Die Natur entdecken, und das mit allen Sinnen, war das Motto des Vormittags. Doch wie kann man Natur wahrnehmen außer mit den Augen, das zeigten die zwei Waldexpertinnen Franka Nagel und Veronika Bischoff. Mit einem Räucherritual stimmten wir uns auf den Vormittag ein. Wie riecht das Harz der Fichte, wenn man es auf Räucherkohle legt? „Soooo gut!“ war der eindeutige Befund. Und was hören wir, wenn wir die Augen schließen und ganz still lauschen? Vögel, den Wind, ein undefinierbares Rascheln in den Büschen, das Zirpen der Grillen und ja, auch Flugzeuge und Traktoren. Mit verbundenen Augen führten die Kinder sich gegenseitig zu Bäumen, die sie ertasten und nicht sehen durften. Hinterher, ohne Augenbinde, fanden die meisten ihren Baum wieder, den sie davor nur tastend erkundet hatten. Auch die Augen durften einiges entdecken: Tierhöhlen in den alten Stämmen oder Sägespäne im Totholz – vielleicht vom Eremiten. Gemeinsam bestaunte die sehr interessierte Gruppe die Bäume im Eichenhain. Sechs Kinder mit ausgestreckten Armen brauchte es, um den Stamm der dicksten Eiche zu umschließen! Als die Kinder hinterher den gleichen Kreis auf der Wiese formten, wurde klar, wie dick so ein Eichenstamm ist. Mit dem Lied „Sei ein Baum, der die Wurzeln in die Erde streckt, seine mächtigen Arme weit zum Himmel reckt“ wurden wir mit unseren Körpern fast selbst wie die Eichen. Wir überlegten, wofür wollen wir den Bäumen danke sagen? „Dass sie den Tieren ein Zuhause geben!“ „Dass sie uns gute Luft geben!“ „Dass sie uns Nahrung geben, Holz zum Häuser bauen und Feuer machen“; natürlich, da kam einiges zusammen.

 

Der Herbst kommt! Überlebensstrategien von Tieren und Pflanzen

Bernrieder Parkführung am Sonntag, 15. Oktober 2023 um 10:00 Uhr. Treffpunkt: Ecke Grundweiher/Reitweg. Dauer: ca. 1,5-2 Stunden
Der Baumbestand des Bernrieder Parks ist mehr als sehenswert. Überall auf der Fläche befinden sich alte Bäume mit einer langen Geschichte. Jahr für Jahr werden sie von abertausenden Lebewesen aufgesucht, sowohl als Nahrungshabitat, als Lebensraum, als Brutstätte wie auch als sicherer Rückzugsort. Mit fallenden Temperaturen verändern sich die Lebensabläufe von Tier- und Pflanzenarten. Die einen verstecken sich unter der Erde oder suchen das Warme, und andere werden gesellig.
In einer ca. 1,5 stündigen Führung werden Sie Einblicke in den Lebensraum Baum, die Lebensweise mancher Arten als auch die Herausforderung der Baumerhaltung und Parkpflege bekommen.

Parkpfleger Niels Ondraschek: Gewinner des "Green Infrastructure goes Business-Award“, Baumpfleger & Forstingenieur, Geschäftsführer der gemeinnützigen transisition woods GmbH, Beirat im Freundeskreis Bernrieder Park e.V.
Mit der vorzeitigen Anmeldung erleichtern Sie uns die Organisation: freundeskreisbernriederpark@web.de, Barbara Eder, Tel: 0177 33 111 81
Der Eintritt ist frei – über Spenden freut sich der Freundeskreis Bernrieder Park e.V.

 

_____________________________________________________________________________________________________

Fairtrade Bernried

Diesen Monat freuen wir uns, den Bund Naturschutz - Ortsgruppe Bernried in unserer Serie der nachhaltigen und fairen Initiativen und Vereine vorstellen zu dürfen.

Schon seit Langem ist der Bund Naturschutz - Ortsgruppe Bernried in unserer Gemeinde Bernried tätig und hat schon vieles auf die Beine gestellt, weswegen es schwierig war den Text zu beschränken, aber hier in aller Kürze:

 

Bund Naturschutz - Ortsgruppe Bernried

Seit 1985 engagiert sich die BN – Ortsgruppe in der Gemeinde. Die Arbeit ist vielfältig:
Bäume, Wiesen und Park
Der Erhalt der Biodiversität ist ein Kernanliegen des Bund Naturschutz. Wisst ihr, dass
- die BN-Ortsgruppe /Kreisgruppe Mitglied der Trägergemeinschaft „Bernrieder Vorsprung“ ist, die 2016 den bayerischen Umweltpreis erhalten hat?
Im Rahmen der Projektnachbereitung wird mit der Firma TreeConsult der erarbeitete Managementplan für 14 Eremitenbäume umgesetzt.
Umweltbildung
Seit 15 Jahren bietet die BN - Ortsgruppe Aktionen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an. Thema in diesem Jahr war: „Biodiversität vor der Haustür“. Wisst ihr, dass
- im Ferienprogramm ein Kunstwerk zum Thema: „Freundschaften in der Natur“ entstanden ist?
- bei der Pilzwanderung mit dem Experten im Park 30 Arten gefunden und bestimmt wurden?
Der Schwerpunkt 2024 wird „das Grünland und die Wiesen“ sein.
Lern- und Treffort Natur
Die Streuobstwiese steht allen Bernriederinnen und Bernriedern offen. Sie wird seit einigen Jahren von der Ortsgruppe Bernried gepflegt. Wisst ihr, dass
- die Kinder des Waldkindergartens und der Grundschule dort garteln und Natur erleben?
- in Kooperation mit den „Neuen Treffpunkten“ heuer ein Hochbeet für alle gebaut wurde?
Pflegearbeiten
Bedrohte und gefährdete Naturflächen brauchen Pflege, um die Biodiversität zu erhalten. Wisst ihr, dass
- die Kreisgruppe im Besitz vieler wertvoller Flächen z.B. Bernrieder Filz ist?
Alle diese Flächen müssen gemäht und entbuscht werden. Wir beteiligen uns an Pflegeaktionen  auf Landkreisebene. Interessierte werden per Mail informiert.
Alle zwei Monate findet der Stammtisch um 19:30 Uhr im Gasthaus Seeblick statt. Diese und weitere Termine werden im Newsletter, über die Presse und auf Plakate veröffentlicht.
Kontakt: Veronika Bischoff (hallobischoff@web.de) und Christof Mahler (ccmahler@yahoo.de)

 

Fairtrade-Rezertifizierung der Gemeinde und der Schule

Es war schon lange Zeit, unsere gemeinsame Arbeit und Erfolge zu feiern, insbesondere die Fairtrade- Rezertifizierung der Gemeinde und der Schule, weswegen die Fairtrade-Gruppe bei Zorro bei leckeren vegetarischen Vorspeisen und Pinze einen wunderbaren Abend verbracht hat. So gestärkt, können wir die Umsetzung unserer vielen kreativen Ideen und Projekte angehen. Hier nochmals vielen Dank an alle, die sich bei uns engagieren oder uns unterstützen.

 

Und tatsächlich ging es gleich weiter. Die Fairtrade-Gruppe war für die Verköstigung beim 2. Klimalauf in Bernried zuständig, organisiert von der Initiative „Bernried kann Klima“.
Mit gespendeten Butterbrezen vom Ziegler, Äpfel und Bananen vom Zorro sowie Nussriegeln und Getränken von der Gemeinde, konnten sich die fleißigen Läufer erfrischen.

So konnten Spenden in Höhe von über 1.500 € für den Bernrieder Park gesammelt werden – das grüne Herz unserer Gemeinde.

 

_____________________________________________________________________________________________________

Bücherei Bernried

Unsere Filmserie „The Chosen“, die am 1. Oktober beginnt, musste in den Nachfolgeterminen geändert werden. Der zweite Termin fällt aus. Nun sind die Termine 1. 15. 22. und 29. Oktober jeweils um 17:00 Uhr in der Bücherei.

Neue Bücher für den Herbst können wir Ihnen auch vorstellen. Empfehlen wollen wir: „Blue Skies“ von T.C. Boyle, „Die Geografie der Zukunft von Tim Marshall und „Die Verräter“ von Arthur Weigandt.
Und wir verraten Ihnen schon, dass im November der traditionelle „Offene Nachmittag“ wieder stattfindet. Details erhalten Sie rechtzeitig.

 

_____________________________________________________________________________________________________

Unterwasserarchäologie in Bernried

Zu einer Tagung des Instituts für vor- und frühgeschichtliche Archäologie, die am 13./14.07.2019 im Sommerkeller stattfand, ist nun der Tagungsbericht erschienen: Bernd Päffgen u.a. (Hg.), „Unterwasserarchäologie in Bayern und im Ausland. Berichte zur Tagung in Bernried am Starnberger See“ (Aus dem Institut für vor- und frühgeschichtliche Archäologie und provinzialrömische Archäologie der Universität München, Bd. 389), Bonn 2023.
Über die Funde in Bernried gibt es darin zwei ausführliche Artikel:
Bernd Päffgen, Martinus Fesq-Martin u.a.: „Untersuchungen vor dem Kloster Bernried im Starnberger See“, S. 163 – 187, in dem die Funde aus einer mittelalterlichen Mülldeponie beim Dampfersteg - Keramik, Knochen, Holz, Leder- und Metallgegenstände - ausgewertet und beschrieben sind
und
Bernd Päffgen, Robert Angermayr u.a.: „Der frühneuzeitliche Einbaum vor dem Bernrieder Park im Starnberger See“, S. 210 – 219. Der aus Eichenholz gefertigte Einbaum wurde 2000 entdeckt und 2005 erkundet und dokumentiert; dendrochronologisch konnte er auf den Beginn des 17. Jahrhunderts datiert werden.
Der Band ist im Archiv der Gemeinde Bernried vorhanden und kann gerne von Interessierten eingesehen werden.

 

_____________________________________________________________________________________________________

Freundeskreis des Buchheim Museums – Erfreuliches und Unerfreuliches

Dieses Jahr hat sich in jeder Hinsicht dynamisch entwickelt. Nach dem das erste Halbjahr noch spannend und erfreulich war, gab es danach auch Frust und Ärger.
Erfreulich waren die Reisen an den Chiemsee und nach Bremen. Für Anfang November bietet der Verein sogar eine Kulturreise nach Rom an. Sehr erfreulich waren aber auch eine bemerkenswerte Giacometti Ausstellung in Penzberg, sowie geführte Ausstellungsbesuche in München zu Flowers Forever und Simon de Beauvoir.
Unser Buchheim Museum hatte uns gleich viermal eingeladen, wobei uns stets der Museumsdirektor selbst, oder seiner Pressesprecherin geführt haben. Neben Otto Waalkes, dessen Werke inzwischen zum großen Publikumsmagneten geworden sind, war die Ausstellung „Die andere Seite des Mondes“ prägend . Denn hier wurden junge Künstler gezeigt, die zum Teil mit künstlicher Intelligenz arbeiteten. Das hat den Vereinsvorstand angeregt, im Rahmen seiner diesjährigen Mitgliederversammlung, einen Vortrag zum Thema KI in der Kunst anzubieten. Die interaktiv gehaltene Veranstaltung wurde von den 80 Zuhörern mit Interesse und Begeisterung aufgenommen.

 

Unerfreulich war, dass der Stiftungsvorstand im August die Pressesprecherin des Museums und den in den letzten zehn Jahren sehr erfolgreichen Museumsdirektor Daniel J. Schreiber ohne nähere Erklärung fristlos entlassen hat.

Dieser Schritt löste im Freundeskreis des Buchheim Museums Unverständnis und Empörung aus, und es kam am Sonntag, 11. September zu einer Protestveranstaltung, an der etwa 120 Mitglieder unseres Vereins teilnahmen.

Prof. Dr. Klaus Steffens
1. Vorsitzender

 

_____________________________________________________________________________________________________

Termine und Veranstaltungen

Oktoberbeginn mit einem Brauereifest im Bräustüberl Bernried

Zünftig mit Bier aus dem Holzfass, Weißwürscht aus dem Kessel und Musik der Blaskapelle beginnt das Fest am 1. Oktober in der Bahnhofstraße 26 schon um 10:00 Uhr mit einem Frühschoppen im Bräustüberl (neben Zorro´s).

Am Nachmittag ab 16:00 Uhr kommen Hendl und andere Schmankerl auf den Grill. Für Kinder gibt es eine tolle Hüpfburg. Gegen Abend dann Livemusik mit Byron! 

 

Gaudi-Turnier der Tennisabteilung

Am Sonntag, 8. Oktober 2023 veranstalten wir ein Gaudi-Turnier.
Beginn ist 14:00 Uhr, Teilnahme ab 16 Jahre.









 

Friedensgebet

Die christlichen Gemeinden Bernrieds und das Kloster laden herzlich zu einem Friedensgebet in der Kapelle des Klosters ein.

Mit Liedern, ruhiger Musik, Stille, sowie ukrainischen und deutschen Gebeten kommen wir zusammen und beten für die Menschen in der Ukraine (und an anderen Orten der Welt) und bringen all unsere Sorgen vor Gott.

Christine Eberl, Sr. Mechthild Hommel, Beate Frankenberger

 

Altpapier-Sammlung 14. Oktober

Die Sammlung am Samstag, 14. Oktober führt der Sportverein Bernried durch. Treffpunkt am Vereinsheim um 7:30 Uhr.

Bitte beachten: Das Altpapier wird nicht mehr getrennt gesammelt, d.h. Zeitungen und Kartonagen müssen nicht mehr getrennt bereitgestellt werden.

 

Ökumenischer Gottesdienst

Gemeinsam laden die Pfarrgemeinde St. Martin, die Schwestern des Klosters der Missions-Benediktinerinnen in Bernried und die Evangelische Christuskirche Tutzing & Bernried zu einem ökumenischen Abendgottesdienst sowie Gebet ein.

Termin: Mittwoch, 18. Oktober um 19:00 Uhr - Klosterkapelle Bernried








 

Exkursion nach Wildpoldsried – Energieautarke Gemeinde

Am Samstag, 21. Oktober findet wie angekündigt die Exkursion nach Wildpoldsried statt. Gemeinsame Abfahrt 8:30 Uhr, Treffpunkt Bahnhof Bernried.

Anmeldung bis 8. Oktober unter: info@bernriederliste-diegruenen.de

 

 

Freundeskreis Samoreau Bernried

Der Freundeskreis lädt zu Neuwahlen der Vorstandschaft ein. Diese finden am Montag, 23. Oktober 2023 ab 19:00 Uhr im Bräustüberl, Bahnhofstr. 26 statt.

Um den künftigen Aufgaben und Herausforderungen einer guten Vereinsarbeit gewachsen zu sein, freuen wir uns auf weitere engagierte Leute, die Freude an der Pflege der Partnerschaft mit Samoreau haben.



 

Törggelen

Der Heimat- und Trachtenverein Bernried lädt alle herzlich ein zum Törggelen mit Musik und Südtiroler Schmankerln am Samstag, 28. Oktober 2023 im Bernrieder Bräustüberl (Zorros) am Bahnhof.

Beginn: 19:00 Uhr

 

 


Gemeindeverwaltung
gemeinde@bernried.de
Dorfstraße 26
82347 Bernried
am Starnbergersee
Tel.: 08158-90767-0
Fax.: 08158-90767-11